Müller schlägt Friedländer und Deutschkron für die Ehrenbürgerschaft vor.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat in der heutigen Senatssitzung vorgeschlagen, Inge Deutschkron und Margot Friedländer die Ehrenbürgerwürde des Landes Berlin zu verleihen. Alle Senatsmitglieder folgten Müllers Vorschlag gern. Michael Müller: „Sowohl Inge Deutschkron als auch Margot Friedländer, beide Überlebende der Shoa, haben einen bedeutenden Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte des Nationalsozialismus geleistet. […]

Weiterlesen →

Tarifrunde öffentlicher Dienst bei Bund und Kommunen.

Warnstreiks und Aktionen in Berlin/Brandenburg. Für die kommende Woche sind auch in Berlin und Brandenburg Warnstreiks und Kundgebungen geplant, die im Zusammenhang mit der zurzeit laufenden Tarifrunde für den öffentlichen Dienst stehen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) will mit diesen Aktionen nach zwei erfolglosen Verhandlungsrunden für die 2,4 Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen den ein […]

Weiterlesen →

Bessere Versorgung von Schlaganfallpatienten im Berliner Süden.

Gestern hat die Berliner Feuerwehr ihr drittes Stroke-Einsatz-Mobil (STEMO) offiziell in Betrieb genommen. Das Fahrzeug ist auf der Rettungswache Mariendorf stationiert. Die spezielle Ausrüstung der STEMO-Fahrzeuge ermöglicht die frühzeitige Diagnose und Therapie eines Schlaganfalls. Die Ausstattung umfasst einen Computertomographen, moderne Labordiagnostik und eine telemedizinische Anbindung an das Vivantes Klinikum Neukölln. Im Team des STEMO-Fahrzeugs arbeiten […]

Weiterlesen →

„Nazis raus aus den Stadien“.

ver.di Berlin-Brandenburg unterstützt die Kampagne des SV Babelsberg 03. ver.di Berlin-Brandenburg unterstützt die Kampagne des SV Babelsberg 03 „Nazis raus aus den Stadien“ und spendet für 20 verschiedene Bereiche von ver.di Aktionstafeln zur Unterstützung der Kampagne. Der SV Babelsberg 03 wehrt sich gegen Nazis in Fußballstadien und setzt sich aktiv für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit […]

Weiterlesen →

CDU Berlin würdigt künftig mit dem Eberhard-Diepgen-Preis Engagement für sozialen Zusammenhalt.

Die CDU Berlin hat auf Ihrer Vorstandsklausur am 9. März in Nauen einstimmig einen Antrag mit dem Titel „Eberhard-Diepgen-Preis für sozialen Zusammenhalt“ beschlossen. Gegenstand des Antrags ist die von nun an jährliche Auslobung eines Eberhard-Diepgen-Preises, der Engagement würdigt und fördert, das sich um den sozialen Zusammenhalt in Berlin in herausragender Weise verdient gemacht hat. Das […]

Weiterlesen →

Demo gegen Einmarsch der Türkei nach Afrin morgen in Berlin.

Um gegen die anhaltenden Angriffe der türkischen Armee auf den nordsyrischen Kanton Afrin zu protestieren, rufen im Rahmen des „Bündnisses für Demokratie und Frieden in Afrin“ 103 Einzelpersonen und 81 Gruppen zu einer bundesweiten Großdemonstration in Berlin auf. Unter den Unterstützern befinden sich unter anderem Peter Ott (Filmemacher, Professor für Film und Video, Merz Akademie […]

Weiterlesen →

Tarifkonflikt Deutsche Post AG: Warnstreiks in Berlin und Brandenburg.

Die Deutsche Post AG hatte in der letzten Verhandlungsrunde vom 19./20. Februar 2018 abgelehnt, eine lineare Erhöhung für das Jahr 2018 zu vereinbaren. Daraufhin hatte ver.di angekündigt, den Druck auf die Verhandlungen zu erhöhen. Daher ruft ver.di heute – am 23. Februar 2018 – in 11 Betriebsstätten der Niederlassungen der DP AG in Berlin und […]

Weiterlesen →

Bei der BVG piept’s jetzt.

Wer regelmäßig in den Bussen der Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) unterwegs ist, kennt die kleinen Kontrollgeräte im Einstiegsbereich schon länger. Stammkunden, die einen elektronischen Fahrschein, die fahrCard, haben, konnten sie in vielen Fahrzeugen auch bisher schon nutzen, um die Gültigkeit des scheckkartengroßen Plastiktickets zu überprüfen. In wenigen Tagen wird der bisher freiwillige Testbetrieb beendet und aus […]

Weiterlesen →

Burka vom Kopf gerissen.

Polizeimeldung vom 20.02.2018. Tempelhof-Schöneberg. Nr. 0425 Wegen des Verdachts der fremdenfeindlichen Beleidigung und Körperverletzung ermittelt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin gegen eine Frau. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll die 28-Jährige gestern Abend, gegen 18 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter am Innsbrucker Platz eine 54-jährige Frau zunächst fremdenfeindlich beleidigt und ihr anschließend die Burka vom Kopf gerissen […]

Weiterlesen →