Das Kreuz steht auf dem Schloss.

Von 20.49 bis 21:09 Uhr hievte ein Kran das Kuppelkreuz gestern auf das Berliner Stadtschloss (Humboldt-Forum). Das teilte der klassische Bildhauer Andreas Artur Hoferick, der die Engelfiguren in der Kreuzkuppel geschaffen hat, der TP Presseagentur, die wegen anderer Termine und Redaktionsschluss gestern früher gehen musste, heute mit. Hunderte Zuschauer sollen es gewesen sein, die dem […]

Weiterlesen →

Kuppelkreuz nach stundenlanger Verzögerung am späten Abend auf das Berliner Stadtschloss (Humboldt-Forum) aufgesetzt.

Für Berlins CDU-Landesvorsitzenden Kai Wegner lädt die Aufsetzung des Kreuzes auf die Kuppel des Berliner Stadtschlosses-Humboldt-Forum zum „Dialog der Weltreligionen“ ein. Andere hätten lieber ein Hirschgeweih auf der Kuppel gehabt. Dennoch, so Wegner: „Das Kuppelkreuz macht die christlichen Wurzeln der säkularen Stadt Berlin sichtbar. Das ist eine Geste historischer Authentizität und baut eine Brücke in […]

Weiterlesen →

Berliner Senat beschließt weitere Lockerungsmaßnahmen.

Der Berliner Senat hat in seiner heutigen Sitzung die neunte Verordnung zur Änderung der SARS-Cov-2-Eindämmungsmaßnahmenverordung beschlossen. Sie tritt am 30. Mai in Kraft. Die wichtigsten Punkte zusammengefasst: Hygienevorschriften: Betriebe, Einrichtungen und andere Angebote müssen hinsichtlich der Hygienevorschriften die Mindestanforderungen erfüllen.  Dazu gehört zum Beispiel die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen anwesenden Personen, gut […]

Weiterlesen →

Spatenstich für das Freiheits- und Einheitsdenkmal.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat heute in Berlin gemeinsam mit den ehemaligen Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse und Norbert Lammert den symbolischen Spatenstich für das Freiheits- und Einheitsdenkmal gesetzt. Dazu erklärte die Staatsministerin: „Mit dem Freiheits- und Einheitsdenkmal erinnern wir an die Zivilcourage derjenigen Menschen, die ihre Stimme erhoben für demokratische Freiheitsrechte. Die Einheit Deutschlands und ein geeintes […]

Weiterlesen →

Verfassungsschutzbericht 2019 darf die „Junge Alternative für Deutschland“ und den so genannten „Flügel“ der AfD als Verdachtsfälle bezeichnen.

Das Bundesinnenministerium darf sowohl die „Junge Alternative für Deutschland“ (die Jugendorganisation der AfD) als auch den sogenannten „Flügel“ (eine Gruppierung innerhalb der AfD) als Verdachtsfälle in den Verfassungsschutzbericht des Bundes 2019 aufnehmen. Außerdem darf die Zahl der Mitglieder der „Jungen Alternative“ und des „Flügels“ in der Kategorie „Personenpotenzial / Rechtsextremismuspotenzial“ im Bericht aufgeführt werden. Das […]

Weiterlesen →

Müller zum Tod der Schauspielerin Irmgard Herrmann.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, erklärte soeben zum Tod der Schauspielerin Irm Herrmann: „Irm Herrmann war eine große deutsche Schauspielerin, und sie gehört als Fassbender-Darstellerin zu den bekannten Gesichtern des Neuen Deutschen Films. Unvergessen ist ihre Mitwirkung in ‚Berlin Alexanderplatz‘. Auch die Freie Volksbühne Berlin und die Volksbühne sowie das Berliner Ensemble sind […]

Weiterlesen →

Jobcenter muss unangemessen hohe Miete weiter übernehmen.

S 179 As 3426/20 ER (Beschluss vom 20. Mai 2020). Im Rahmen eines Eilverfahrens hat das Sozialgericht Berlin das Jobcenter Berlin Steglitz-Zehlendorf verpflichtet, die eigentlich unangemessen hohen Mietkosten einer alleinerziehenden Mutter vorläufig weiter zu übernehmen. Nach Auffassung des Gerichts ergibt sich der Anspruch aus einer Sonderregelung aus Anlass der Corona-Krise, die erst Ende März in […]

Weiterlesen →

„Großer Verlust für die Kultur des Landes Brandenburg“.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke gab soeben folgendes Statement zum Tod Renate Krößners gegenüber der TP Presseagentur Berlin ab: „Die Erinnerungen an Renate Krößner sind so vielfältig wie die zahlreichen Rollen, die sie auf der Bühne, im Film und im Fernsehen gespielt hat. Herausragend und unvergesslich für uns alle bleibt ihre „Sunny“. Mit dieser Frauengestalt voller […]

Weiterlesen →

„Solo Sunny“ ist tot.

Vergangene Woche, am 17. Mai, beglückwünschte Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke sie in einem Schreiben noch zu ihrem 75. Geburtstag. Woidke: „Neben der eigenwilligen und starken Sunny haben Sie viele andere Frauen gespielt, ja geradezu porträtiert, an die wir uns bis heute gern erinnern. Fontanes Mathilde Möhring gehört für mich ebenso dazu wie Ihre Kriminalhauptkommissarin Carla […]

Weiterlesen →

Teilweise erfolgreicher Eilantrag im Zusammenhang mit der Covid19-Pandemie.

Mit heute veröffentlichtem Beschluss hat der Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin (Verfassungsgerichtshof) einem Antrag auf vorläufige Außerkraftsetzung verschiedener Regelungen der bis zum 5. Juni 2020 geltenden Berliner Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 teilweise stattgegeben.  Der Verfassungsgerichtshof hat die aktuelle Bußgeldvorschrift (§ 24 SARS-CoV-2-EindmaßnV) außer Kraft gesetzt, soweit diese ein […]

Weiterlesen →