Warnstreiks am Montagmorgen in Tegel und Schönefeld: Sicherheitsbeschäftigte im Ausstand – Beeinträchtigung bei Abfertigung zu erwarten.

Für den kommenden Montag, den 7. Januar 2019 hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten der Sicherheitsfirmen zu einem Warnstreik in den Morgenstunden (5.00 Uhr bis 8.45 Uhr) aufgerufen. Die Beschäftigten sind dort u.a. für die Sicherheitsabfertigung von Passagieren zuständig. Durch den Warnstreik kann es auf beiden Flughäfen vor allem in den frühen Morgenstunden zu […]

Weiterlesen →

Hackerangriff: Keine Hinweise, dass Berliner Verwaltungsnetz betroffen sei.

Berlins Innensenator Andreas Geisel erklärte soeben zum bekannt gewordenen Hackerangriff: „Die Ermittlungen werden zentral beim BKA geführt. Derzeit werden die Daten beim BKA analysiert und in einer Gesamtliste erfasst, die den Landeskriminalämtern zur Verfügung gestellt wird. Jedes Bundesland ist in eigener Zuständigkeit für die Information der betroffenen Personen verantwortlich. Das LKA wird die Liste mit […]

Weiterlesen →

Haftbefehl gegen den Angeklagten im Verfahren wegen Brandanschlags in Nauen aufgehoben.

Der 1. Strafsenat des Brandenburgischen Oberlandesgerichts hat heute auf die Beschwerde des Angeklagten Maik S. den Haftbefehl im Verfahren wegen des Brandanschlags auf eine Sporthalle in Nauen im Jahr 2014 aufgehoben und die Freilassung des Angeklagten angeordnet. Zur Begründung hat der Senat mitgeteilt: Bei der Anordnung und Überprüfung der Untersuchungshaft sei nach der Rechtsprechung des […]

Weiterlesen →

Geldautomaten leer – Prosegur streikt.

Geld und Wertdienste: Streiks in Berlin-Brandenburg werden auch am Donnerstag fortgesetzt. Am heutigen Mittwoch, 2. Januar 2019, haben – wie in vielen Betrieben bundesweit – auch in Berlin-Brandenburg Warnstreiks bei Firmen der Geld und Wertdienst-Branche begonnen. Beteiligt waren Beschäftigte der Firmen Prosegur in Potsdam und Ziemann in Berlin-Marzahn. Es hatten sich rund 190 Beschäftigte am […]

Weiterlesen →

Berlins Zukunft digital und sozial gestalten.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat in seiner Neujahrsansprache unterstrichen, dass die Stadt als Gründungsmetropole und Spitzenstandort in Wissenschaft und Forschung „überdurchschnittliches Wirtschaftswachstum und eine historisch niedrige Arbeitslosenquote“ verzeichne. Der Erfolg, so der Regierende Bürgermeister weiter, mache das Leben in Berlin zwar teurer, aber der Senat sehe weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und […]

Weiterlesen →

Michael Müller zum Weihnachtsfest 2018: „Berlin setzt auf Zusammenhalt und Lebensqualität“.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, erklärt aus Anlass des Weihnachtsfests 2018: „Der Kalender beschert uns in diesem Jahr eine besonders lange Reihe von freien Tagen. Nutzen wir diese Zeit nach dem Stress der Festvorbereitungen und den Herausforderungen des Alltags, um mit unseren Angehörigen, Freunden und Bekannten zusammenzukommen, zu feiern und zu entspannen. Menschlicher […]

Weiterlesen →

Es gibt doch Ersatzverkehr.

Berliner Verkehrs-Senatorin Regine Günther zu Baumaßnahmen der BVG auf den U-Bahnlinien U2 und U3. „In den vergangenen Jahren wurde viel zu wenig in die Infrastruktur und Züge investiert. Das rächt sich heute durch viele Störungen und Ausfälle. Deshalb steuern wir jetzt gegen. Im neuen Jahr kommen auch noch drei große Baumaßnahmen auf U2, U3 und […]

Weiterlesen →

Müller legte Kranz zur Erinnerung an den Anschlag vom Breitscheidplatz in Berlin nieder.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat heute einen Kranz in Erinnerung an die Opfer des Terroranschlags auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz vor zwei Jahren niedergelegt. Die Zeremonie fand um 10:00 Uhr am Mahnmal „Der Riss“ an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt. Müller wurde begleitet vom Präsidenten des Abgeordnetenhauses, Ralf Wieland, dem Beauftragten der Bundesregierung […]

Weiterlesen →

„Wir müssen alle wachsam sein“.

Heute jährt sich der Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz zum zweiten Mal. Dazu sagt die CDU-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Prof. Monika Grütters: „Zwei Jahre nach dem furchtbaren Anschlag bleibt dieses tragische Ereignis fest in der Erinnerung Berlins. Der feige Anschlag hat unsere Stadt verwundet und geprägt. Wir haben gelernt, dass wir den Opfern viel […]

Weiterlesen →

Einigung zwischen Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und Hubertus Knabe.

Die Stiftung Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen und ihr ehemaliger Leiter, Hubertus Knabe, haben sich gestern über ein Ausscheiden des Ex-Leiters geeinigt und einen Vergleich geschlossen, der die laufenden Rechtsstreitigkeiten beendet. Nähere Einzelheiten wurden in einer Pressemitteilung des Berliner Kultursenats nicht genannt. Telefonisch erfolgte ein Wegdrücken. In der Pressemitteilung hieß es weiter: Für die insgesamt notwendige SED/MfS-Aufarbeitungsarbeit leistet […]

Weiterlesen →