Lebendige Geschichtsstunde im BAB-Schulkino.

100. Auftritt des Zeitzeugen Karsten Köhler. Berlin, 27. September 2022 – „Welche Konsequenzen haben Sie wegen der Schweigeminute erwartet?“, „Wie ging es nach Ihrer Flucht in den Westen weiter?“, und „Konnten Sie den Kontakt zu Ihrer Familie in der DDR halten?“ Das sind nur einige der Fragen, die Berliner Schülerinnen und Schüler heute dem DDR-Zeitzeugen […]

Weiterlesen →

„Friedhofskultur gemeinsam entdecken: Tag des Friedhofs am 18. September in Berlin“.

Veranstaltungen auf dem Christus-Friedhof in Berlin-Mariendorf. „Die Friedhöfe Berlin sind nicht nur Stätten des Abschieds und der Trauer, sondern auch ökologisch bedeutende Orte in der dicht besiedelten Großstadt. Als entsiegelte Flächen bieten sie wertvolle Lebensräume und Rückzugsorte für Tiere und Pflanzen und sind Erholungs- und Begegnungsorte für Menschen aus den umliegenden Nachbarschaften.“ Die Feierlichkeiten zum […]

Weiterlesen →

Berliner Gedenktafel für Wolfgang Neuss enthüllt.

Neus: „Auf deutschem Boden soll nie mehr ein Joint ausgehen“. Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa erinnert seit heute mit einer Berliner Gedenktafel an den Kabarettisten und Schauspieler Wolfgang Neuss (1923–1989). Er gilt als einer der eigensinnigsten Kabarettisten der Nachkriegszeit, wirkte als Schauspieler in Spielfilmen mit und schloss sich in den 1960er Jahren der […]

Weiterlesen →

„Diese Gedenktafel war überfällig“.

Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa erinnert seit gestern mit einer Berliner Gedenktafel an den Schriftsteller und Drehbuchautor Jurek Becker (1937–1997), weltbekannt geworden durch seinen Roman „Jakob der Lügner“ (1969). 1977 zog er als DDR-Dissident nach West-Berlin. Becker lebte von 1980 bis 1994 in der Hagelberger Straße 10c in Kreuzberg, dort wurde am Dienstag […]

Weiterlesen →

Udo Lindenberg ist Hamburgs neuester Ehrenbürger.

Bürgerschaft und Senat würdigen Musiker im Rathaus. Die Hamburgische Bürgerschaft hat gestern dem Antrag des Senats zugestimmt, dem Musiker und Künstler Udo Lindenberg die Ehrenbürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg zu verleihen. Bei der anschließenden feierlichen Zeremonie im Großen Festsaal des Rathauses überreichte Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher die Ehrenbürgerurkunde. Mit der Ernennung zum […]

Weiterlesen →

Goethe-Medaille 2022 in Weimar verliehen.

Mohamed Abla, Tali Nates, Nimi Ravindran und Shiva Pathak mit Goethe-Medaille 2022 geehrt. Weimar, 28. August 2022 – In Weimar wurden heute vier Persönlichkeiten für ihren Einsatz im internationalen Kulturaustausch mit der Goethe-Medaille geehrt: der bildende Künstler Mohamed Abla aus Ägypten, die Historikerin Tali Nates aus Südafrika sowie Nimi Ravindran und Shiva Pathak vom Sandbox […]

Weiterlesen →

„Bye bye Heinrichplatz“.

Seit dem heutigen Sonntag ist es nun offiziell: Der Berlin-Kreuzberger Heinrichplatz wurde nach langem juristischen Tauziehen offiziell zum Rio-Reiser-Platz umbenannt. In Anwesenheit von Kulturstaatsministerin Claudia Roth, die in den 80er Jahren zeitweise Managerin von Reisers Gruppe Ton Steine Scherben war, Rio Reisers Bruder Gert Möbius sowie der Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Clara Herrmann, wurde die Umbenennung […]

Weiterlesen →

„Großartige und vielseitige Künstlerin mit Haltung“.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke trauert um die Schauspielerin Eva-Maria Hagen. Die Künstlerin, deren Schaffen vor allem über den Filmstandort Potsdam-Babelsberg eng mit dem Land Brandenburg verbunden ist, starb im Alter von 87 Jahren in Hamburg. Woidke erklärte heute in Potsdam: „Ich bin sehr traurig über den Tod dieser großartigen und vielseitigen Schauspielerin. Meine Erinnerungen an […]

Weiterlesen →

EU-Beitrag zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung: Informationsangebote und ukrainisches Konzert.

Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung am Wochenende sind auch Europäische Kommission und Europäisches Parlament vertreten: Expertinnen und Experten beider Institutionen stehen am 20. und 21. August im Auswärtigen Amt und im Europäischen Haus bereit, um über aktuelle Europapolitik zu informieren – mit einer großen Bandbreite von Ukrainepolitik über Klimaschutz bis hin zur Zukunft […]

Weiterlesen →

„Die Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus ist Teil der lebendigen Geschichtskultur“.

Oliver von Wrochem wird neuer Vorstand der Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen. Als Vorstand tritt Dr. Oliver von Wrochem die Nachfolge von Prof. Dr. Detlef Garbe an. Dr. Oliver von Wrochem, geboren 1968, hat langjährige Erfahrung in universitärer und außeruniversitärer Forschungs- und Vermittlungsarbeit unter anderem an der Universität […]

Weiterlesen →