Neue historische Studie zeigt Diskriminierung von Homosexuellen am Beispiel des Strafvollzugs in Wolfenbüttel in der frühen Bundesrepublik auf.

Sozialministerin Carola Reimann: „Die Würde von Homosexuellen war bis 1969 antastbar – das darf nie wieder passieren“. Der Paragraph 175 des Strafgesetzbuches prägte Mitte des 20. Jahrhunderts das Leben vieler Homosexueller: Bei freier Ausübung ihrer Sexualität mussten sie mit Verurteilungen und Haft rechnen, ihre gesellschaftliche Stigmatisierung setzte sich auch hinter Gefängnismauern fort. Eine eindrucksvolle Dokumentation […]

Weiterlesen →

Theaterstück über das Leben der Physikerin Lise Meitner.

Aufführung am 15. Februar 2019 um 17 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin. Zum Gedenken an das Wirken der Physikerin Lise Meitner (1878-1968) zeigt das Portraittheater Wien am 15. Februar 2019 um 17.00 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin ein Theaterstück. In „Kernfragen – Gedenken an Lise Meitner“ geht es um das Leben […]

Weiterlesen →

„Ich ‚wär‘ gern Berliner“.

Howard Carpendale trug sich heute im Berliner Rathaus in das Gästebuch der Stadt Berlin ein. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat heute den Sänger Howard Carpendale begrüßt, der sich aus Anlass seines fünfzigjährigen Bühnenjubiläums in das Gästebuch der Stadt Berlin eintragen hat. Carpendale hatte den Grundstein seiner Karriere 1968 mit der Single „Lebenslänglich“ […]

Weiterlesen →

Grasgeflüster von Nigel Cole, GB 2000.

Am Mittwoch, 12.12.2018, wird um 20:00 Uhr im Stadtteilzentrum Divan, Nehringstr. 8, 14059 Berlin, der Film gezeigt: Grasgeflüster von Nigel Cole, GB 2000, 93 Min. Darsteller: u. a. Tchéky Karyo und Brenda Blethyn Kurz aus dem Inhalt…..: Grace Trevethyn (Brenda Blethyn) führt ein angenehmes Leben. Sie wohnt mit ihrem Ehemann in einem großen Anwesen in […]

Weiterlesen →

Einigkeit , dass der Digitalpakt Schule jetzt schnell kommen soll.

Karliczek: Länder-Kritik müsse zügig im Vermittlungsausschuss geklärt werden. Gestern haben sich die Länder einstimmig dafür ausgesprochen, der vom Deutschen Bundestag mit einer Zweidrittelmehrheit verabschiedeten Grundgesetzänderung in der vorliegenden Form nicht zuzustimmen. Auf der heutigen Sitzung der Kultusministerkonferenz hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek mit den Kultusministern die aktuelle Lage erörtert. Sie machte deutlich, dass der Digitalpakt Schule […]

Weiterlesen →

Schäfer-Gümbel: Digitalpakt als Chance für die Schulen begreifen-Fundamentalblockade beenden, konstruktiv verhandeln.

In der aktuellen Debatte um den Digitalpakt für die Schulen hat Thorsten Schäfer-Gümbel, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und der Hessen-SPD, Bund und Länder zu konstruktivem Handeln aufgefordert. Schäfer-Gümbel, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender seiner Partei ist, verlangte ein „Ende der Fundamentalblockade“ und die Einhaltung des Koalitionsvertrages der Großen Koalition in Berlin. „Im Bundestag […]

Weiterlesen →

Müller verleiht Sir Simon Rattle den Verdienstorden des Landes Berlin.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, hat am heutigen Nachmittag dem ehemaligen Dirigenten der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, in seinem Amtszimmer im Berliner Rathaus den Verdienstorden des Landes Berlin verliehen. Am eigentlichen Tag der Aushändigung, am 1. Oktober 2018, war der Dirigent verhindert. „Da war ich in Korea“, verriet er heute. Müller: „Sir […]

Weiterlesen →

Heiratsantrag bei Preisverleihung.

Preis für das Engagement von Geflüchteten: Die Gewinner des #FARBENBEKENNEN-Awards stehen fest! Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Berliner Rathaus wurde heute erstmals der #FARBENBEKENNEN-Award 2018 von der Berliner Senatskanzlei vergeben.  Ausgezeichnet wird damit das Engagement von Geflüchteten für unsere Gesellschaft. Die prominent besetzte #FARBENBEKENNEN-Jury  wählte aus über 70 Einreichungen fünf Finalisten aus. Über 2.000 […]

Weiterlesen →

Außerordentliche Sitzung des Stiftungsrates der Gedenkstätte Hohenschönhausen – Hubertus Knabe abberufen.

Der Stiftungsrat der Stiftung Gedenkstätte Hohenschönhausen hat gestern in einer außerordentlichen Sitzung getagt. Anlass war der Abschluss der Untersuchungen mit dem Focus auf die Führungskultur innerhalb der Gedenkstätte und die Einstweilige Anordnung, wonach der Direktor der Gedenkstätte, Hubertus Knabe, ab dem heutigen Montag, 26. November 2018, seine Tätigkeit vorläufig wieder aufnehmen kann. Mit Blick auf […]

Weiterlesen →

Die Täter und ihre Jäger.

Dezember 2018 / Autorengespräch mit dem französischen Schriftsteller Olivier Guez über die Strafverfolgung von NS-Kriegsverbrechern und über deren Exil in Südamerika. Der vielfach ausgezeichnete französische Schriftsteller und Journalist Olivier Guez (Jahrgang 1974) spricht am 5. Dezember 2018 mit dem Journalisten Dr. Dirk Fuhrig (Deutschlandfunk Kultur) über die Situation in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Ihre […]

Weiterlesen →