Sanitäre Grundversorgung dürfe kein Luxus bleiben.

Als Welttoilettentag wurde der 19. November erstmals 2001 von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Am 24. Juli 2013 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig, auf Vorschlag Singapurs, den 19. November zum Welt-Toiletten-Tag der Vereinten Nationen erklärt, im Kampf für Sanitäranlagen. Hintergrund ist das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen für mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung und dadurch […]

Weiterlesen →

Rolf Hoppe ist tot.

Aus wikipedia: Rolf Hoppe wurde als Sohn eines Bäckermeisters am Südrand des Harzes geboren. Er vertrat seinen Vater gegen Ende des Zweiten Weltkrieges in der Backstube. Nach Abschluss der Volksschule machte er eine Bäckerlehre. Zugleich arbeitete er in den Jahren 1945 bis 1948 auch als Kutscher. 1946/47 war er als Schauspieler und Regisseur beim Laientheater […]

Weiterlesen →

Das Erbe der 68er aus US-amerikanischer und europäischer Perspektive.

Gretchen Dutschke-Klotz spricht am 28. November auf Einladung des FU-BEST-Programms der Freien Universität Berlin. Gretchen Dutschke-Klotz (Jahrgang 1942), Witwe des Wortführers der Berliner Studentenbewegung der 1960er Jahre Rudi Dutschke, spricht am 28. November auf Einladung des Berlin European Studies Program (FU-BEST) an der Freien Universität. In ihrem englischsprachigen Vortrag „The Legacy of 1968 in U.S.-European […]

Weiterlesen →

Lasst uns mitreißend sein auf dem Weg zur Gesellschaft der Vielen!

Ein Artikel von Michèle Winkler, Grundrechtekomitee. Als uns am 13. Oktober 2018 die erste Teilnehmendenzahl leise geflüstert zugetragen wird, sind wir sprachlos: 150.000 Menschen hier auf dieser Demonstration? WOW! Ein paar Stunden später wird nach oben korrigiert: fast eine viertel Million Menschen sind an diesem Tag mitten in Berlin auf den Beinen. Zusammen gekommen unter […]

Weiterlesen →

Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene – Preisverleihung 2018 in der „Kommende“.

Heute wurde im Sozialinstitut Kommende in Dortmund der Ingeborg-Drewitz-Literaturpreis für Gefangene 2018 zum zehnten Mal verliehen. Inhaftierte und ehemals inhaftierte Frauen und Männer waren aufgerufen, sich mit Texten zum Thema „Begegnungen in der Welt des Widersinns“ um den Preis zu bewerben. Schirmherr des Wettbewerbs war der Rechtsanwalt und ehemalige JVA-Leiter Thomas Galli. Anwesend auch Prof. […]

Weiterlesen →

Theaterstück über das Leben der Physikerin Lise Meitner.

Uraufführung am 13. November um 19 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin. Zum Gedenken an das Wirken der Physikerin Lise Meitner (1878-1968) zeigt das Porträttheater Wien am 13. November 2018 um 19.00 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin ein Theaterstück in Uraufführung. In „Kernfragen – Gedenken an Lise Meitner“ geht es um das […]

Weiterlesen →

Berliner Wissenschaftspreis 2018 des Regierenden Bürgermeisters geht an Emmanuelle Charpentier, Daniela Rupp erhält Nachwuchspreis.

Am heutigen Abend überreichte der Regierende Bürgermeister von Berlin und Senator für Wissenschaft und Forschung, Michael Müller, im Berliner Rathaus zum elften Mal den Berliner Wissenschaftspreis. Ausgezeichnet wurde Prof. Dr. Emmanuelle Charpentier vom Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie für ihre innovative Forschung in der Genregulation. Der Nachwuchspreis ging in diesem Jahr an Dr. Daniela Rupp vom Max-Born-Institut […]

Weiterlesen →

Präsentation der Finalisten des #FARBENBEKENNEN-Awards 2018 heute im Berliner Rathaus.

Initiiert wurden die #FARBENBEKENNEN-Awards im Jahre 2017 von Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, um damit das Engagement von Geflüchteten für die Berliner Stadtgesellschaft sichtbar zu machen. Mit dem #FARBENBEKENNEN-Award 2018 wird in Berlin erstmals im Rahmen der gleichnamigen Initiative das herausragende Engagement von Geflüchteten für […]

Weiterlesen →

Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ heute feierlich an neuem Zentralstandort in Berlin-Mitte eröffnet.

Am heutigen Abend wurde der Zentralstandort der staatlichen Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ (HfS) in der Zinnowitzer Straße in Berlin-Mitte durch Holger Zebu Kluth, Rektor der Hochschule, Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, und Steffen Krach, Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, feierlich eröffnet. Nach einer vierjährigen Umbau- und Sanierungsphase der ehemaligen Opernwerkstätten stehen der […]

Weiterlesen →

„Söder ist No-Go.“

#UnteilbarDemo in Berlin: TP-Gespräche mit dem Kabarettisten Arnulf Rating, Monitor-Moderator Georg Restle und dem Musiker, Liedermacher, Komponisten und Schauspieler Konstantin Wecker. Nahezu 250.000 Teilnehmer sollen es gewesen sein, die am 13. Oktober vom Berliner Alexanderplatz über Leipziger Straße, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor bis zur Siegessäule gegen Rassismus, Hetze, Ausgrenzung, Diskriminierung und so weiter demonstriert haben. […]

Weiterlesen →